Restaurant Louis in HafenCity eröffnet

Pop-up-Restaurant "Louis - by Thomas Martin" in der Hamburger HafenCity ist eröffnet

Erste Impressionen aus dem Pop-up-Restaurant in der Hamburger HafenCity

Hamburg, 1. Februar 2018. Es ist angerichtet: Das neue Pop-up-Restaurant "Louis - by Thomas Martin" ist eröffnet und präsentiert weltoffene Küche mit regionalen Einflüssen. Bis voraussichtlich Ostern 2018 gastieren der Zwei-Sternekoch und sein Team in der Hamburger HafenCity. Sie nutzen die temporäre Schließung des Jacobs Restaurant aufgrund der aktuellen Sanierungsarbeiten in der Küche des Hotels Louis C. Jacob an der Elbchaussee, um mit Neuem zu überraschen. Das "Louis - by Thomas Martin" befindet sich direkt neben der Elbphilharmonie in den Räumlichkeiten des zuvor als Eventfläche genutzten "Salon Privé" im Kaiserkai 69, unter dem ebenfalls zur Jacob-Familie gehörenden CARLS. Diese Bindung zeigt sich auch in der Namensgebung, denn die Firmierungen beider Restaurants gehen zurück auf Louis Carl Jacob, dem Gründer des Hotel Louis C. Jacob.

Interieur des Restaurants (c)Louis - by Thomas Martin

 
"Ich freue mich, dass mein Team, allen voran meine Sous Chefs Tobias Haas und Rüdiger Mehlgarten, in unserem Pop-up-Restaurant 'Louis - by Thomas Martin' die Gelegenheit haben, kreative, neue Gerichte zu zaubern. Was schmeckt, schmeckt! Hier können wir ein wenig verrückt sein", macht Thomas Martin neugierig. Er beruhigt: "Natürlich trägt auch die Küche im 'Louis' meine Handschrift. Zu Ostern werden wir wie gewohnt wieder im Jacobs Restaurant unsere Gäste mit produktorientierter, französischer Küche verwöhnen."

Wie auch im Jacobs Restaurant an der Elbchaussee legen große Fensterfronten den Blick auf die Elbe frei und vermitteln hanseatisches Flair. Blaue und goldene Farben, große Kronleuchter und edles Mobiliar sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente. Die Wände zieren Leinwände mit Motiven vom Gut Haidehof am Rande von Wedel. Sie zeigen, wie Thomas Martin sein Gemüse vom eigenen Acker bestellt, denn der Sternekoch und sein Team legen Wert auf regionale Produkte. Herzstück des Restaurants ist ein über fünf Meter langer Massivholztisch der Tischmanufaktur Holzwerk-Hamburg an dem die Gäste zusammen speisen. Das Thema Geselligkeit ist ein zentrales Element des Pop-up-Restaurants, denn serviert wird nach dem "Sharing-Prinzip". Die Gäste bestellen mehrere Portionen, die zwischen 14 Euro und 18 Euro variieren und teilen sich diese.

Für einen Apéritif oder einen lockeren Ausklang des Abends, zum Beispiel nach dem Besuch eines Konzertes in der Elbphilharmonie, bietet die ebenfalls neu gestaltete 'Louis Bar' direkt neben dem Restaurant eine attraktive Champagner- und Longdrink-Karte. Das Interieur ist eine Hommage an Barbe-Nicole Clicquot-Ponsardin, die nach dem Tod ihres Mannes die Champagnermarke Veuve Clicquot zu weltweitem Ruhm führte.

Das "Louis - by Thomas Martin" auf einen Blick
- Pop-up-Restaurant inklusive Bar
- Adresse: Am Kaiserkai 69, 20457 Hamburg (Eingang über die CARLS Brasserie)
- 28 Plätze
- Chef de Cuisine: Thomas Martin
- Sous Chefs: Rüdiger Mehlgarten und Tobias Haas
- Restaurantleiter: Niklas Griffin
- Chef-Sommelier: Torsten Junker
- Öffnungszeiten: Täglich, 17:00 bis 01:00 Uhr (Küche bis 21:30 Uhr, Bar bis 01:00 Uhr)
- Weitere Infos und Reservierung: www.louisrestaurant.de, reservation@louisrestaurant.de

Über das "Louis - by Thomas Martin": Thomas Martin, Zwei-Sternekoch aus dem Jacobs Restaurant im Spitzenhotel Louis C. Jacob an der Hamburger Elbchaussee, eröffnet Anfang Februar das Pop-up-Restaurant "Louis - by Thomas Martin". Bis voraussichtlich Ostern 2018 begeistern er und sein junges, kreatives Team mit einem neuen Restaurantkonzept mit dazugehöriger Bar direkt neben der Elbphilharmonie in der Hamburger HafenCity. Die gehobene Küche ist weltoffen mit regionalen Einflüssen. Weitere Informationen unter www.louisrestaurant.de.

Top Partner

TOP3-Restaurants

powered by Hamburgportal.de