Argentinische Restaurants in Hamburg

Argentinische Restaurants in HamburgArgentinien ist ein klassisches Einwandererland, viele Europäer sind im 19. und 20. Jahrhundert nach Argentinien gekommen und haben natürlich auch ihre eigene Kultur mitgebracht. Besonders großen Einfluss hat die spanische und italienische Küche, aber auch viele regionale Eigenheiten sind entstanden.

Sie möchten ein Restaurant bewerten oder empfehlen?
Auf der Detailseite unter "MEHR INFORMATIONEN" haben Sie die Möglichkeit ein Restaurant nach Ihrem Besuch zu bewerten. Ist Ihr Lieblingsrestaurant nicht dabei oder möchten Sie Ihr eigenes Restaurant hinzufügen...?


  • Arizona Steak House

    Barmbeker Straße 150, 22299 Hamburg

    Das argentinische Steakhouse ARIZONA in Winterhude an der Barmbeker Straße bietet argentinische und vegetarische Küche. Gelegentlich Live Music, ca 90 Sitzplätze innen und zusätzlich eine Aussenterassse.

    Mehr Informationen
  • MAREDO Steakhouse Hamburg

    Millerntorplatz 1, 20359 Hamburg

    Genießen Sie bei uns perfekt gegrillte Steaks aus Südamerika, frische Salate und dazu den passenden Wein. Wählen Sie aus unserer reichhaltigen Speisekarte. Natürlich alles in gewohnter MAREDO-Qualität.

    Mehr Informationen

Weitere Informationen über Argentinische Restaurants

In Argentinien ist die Rinderzucht sehr weit verbreitet, was dazu geführt hat, dass Rindfleisch in argentinischen Restaurants einen hohen Anteil in der Küche hat. Im Nordwesten des Landes ist eine eigene Küche entstanden, die auf der Basis von Mais und Reis sowie mehr Gewürzen zu einer pikanteren Zubereitungsweise geführt hat.

Eine landestypische Mahlzeit, die es bei vielen Familien als Sonntagsessen gibt, ist das Asado. Jeder Asador, so nennt man den Grillmeister, hat seine eigene Art, das Essen zuzubereiten. Das Grillen selbst kann Stunden dauern und ist meist ein gesellschaftliches Ereignis. Auf den Grill kommen nicht nur Stücke vom Rindfleisch, sondern auch Ziege oder Schwein. Die Zerlegung des Fleisches entspricht nach ganz dem, was man in Deutschland kennt, beispielsweise das Matambre ist ein Stück aus dem Schweine oder Kalbsbauch, allerdings ganz dünn geschnitten, oder Tira de Asado ist ein Stück flache Rippe. Dazu gibt es wenige Salate, Brot und eine spezielle Soße, die Chimichurri heißt.

In der Alltagsküche gibt es noch viele weitere Gerichte. Empanadas beispielsweise sind kleine Teigtaschen, die mit verschiedenen Zutaten gefüllt werden. Man kann sie sowohl gebacken als auch frittiert anbieten. Die Füllung besteht meist aus Hackfleisch, Schinken, Käse, Mais und Gemüse. Es gibt sie auch in süßen Varianten. Eintöpfe sind in Argentinien ein traditionelles Gericht und sehr beliebt. Am bekanntesten ist das Locro, das es immer am 1. Mai gibt. Dieser Eintopf besteht hauptsächlich aus Mais mit Würstchen, Fleischstücken und Kürbis. Gewürzt wird meist pikant und es gibt verschiedene regionale Varianten. Manchmal findet man Locro mit Schweineohren, Schweinerüssel oder Ringelschwänzen.

Top Partner

TOP3-Restaurants

powered by Hamburgportal.de